Energie im «Subventions-Dschungel»

Share

Prof. Dr. Henrique Schneider im Gespräch

In diesen Frühlingswochen ist der Stand der Schweizer Speicherseen jeweils am tiefsten. Anlass genug, um über Stromversorgungssicherheit zu sprechen. Henrique Schneider ist stv. Direktor des Schweizerischen Gewerbeverbands und Vertreter von zahlreichen KMU mit viel Strombedarf. Für ihn gibt es nicht den einen Königsweg, sondern es braucht ein breites Portfolio an Massnahmen. Wind hätte gerade im Winter grosses Potenzial, doch die «Einsprache-Wirtschaft» verunmögliche den Ausbau. Ein Gespräch über den «Subventions-Dschungel», das Stromabkommen mit der EU und Atomenergie.

Henrique Schneider hat Volkswirtschaftslehre in der Schweiz, China und den USA studiert. Nach dem Studium machte er sich selbständig bis er als Chefökonom und stellvertretender Direktor zum Schweizerischen Gewerbeverband (sgv) wechselte. Neben seinen Aufsichtsratsmandaten ist er selber an Unternehmen in Asien und Südamerika beteiligt.

Podcast ganz einfach aufs Handy