Köttbullar und Solarstrom: Wie IKEA Nachhaltigkeit demokratisiert

Share

Franziska Barmettler im Gespräch

Die Schweizerinnen und Schweizer sind anspruchsvoll, was das Thema Nachhaltigkeit betrifft, das weiss Franziska Barmettler, Leiterin Nachhaltigkeit bei IKEA. Für sie steht fest: Auch günstige Möbel können nachhaltig sein. Nachhaltigkeit wird so für alle zugänglich. Dafür braucht es v.a. die richtigen Bedingungen und regelmässige Kontrollen. Wie Nachhaltigkeit bei IKEA gelebt wird, welchen Stellenwert Solarstrom dabei hat und warum mutigere Ansätze gefragt sind, verrät Franziska Barmettler im Gespräch mit Karin Frei.

Franziska Barmettler ist Leiterin Nachhaltigkeit bei IKEA Schweiz. Als Mitbegründerin und Co-Geschäftsführerin des Wirtschaftsverbandes swisscleantech befasst sie sich seit Jahren mit dem Thema. Barmettler ist seit 2019 Zürcher Kantonsrätin, Mitglied der glp und Vorstandsmitglied der Operation Libero.

Podcast ganz einfach aufs Handy