Linthal 2015: Arbeitsunterbruch über Weihnachten/Neujahr

13.12.2013 - Über Weihnachten und Neujahr werden die Arbeiten auf der Baustelle Linthal 2015 in Tierfehd weitgehend eingestellt. Dies ermöglicht den Arbeitenden die Festtage zuhause zu verbringen.

Die Festtagsferien beginnen am 21. Dezember 2013 und dauern in den meisten Baustellenbereichen bis zum 12. Januar 2014. In der Maschinenkaverne werden die Montagearbeiten bereits am 6. Januar wieder aufgenommen. Ebenso bleiben das Camp Reitimatt, das Hotel/ Restaurant Tödi sowie das Infozentrum im Hotel Tödi geschlossen. Es finden auch keine Besucherführungen statt. Der Mauerbau auf der 2500 Meter hoch gelegenen Muttenalp ist witterungsbedingt bereits seit Anfang Dezember 2013 eingestellt und wird im Frühling 2014 weitergeführt. Während den Festtagsferien ruhen die Bauarbeiten in den meisten Baustellenbereichen komplett. Der Unterbruch wird jedoch dazu genutzt, anstehende Instandhaltungs- und Revisionsarbeiten an den Bauseilbahnen dur

Der Arbeitsunterbruch erlaubt dem Grossteil der Arbeitenden, über die Festtage nach Hause zu fahren und den Jahreswechsel mit ihren Angehörigen zu verbringen.

Weitere Medienmitteilungen

Alle anzeigen

Solarenergie 01.06.2021

AlpinSolar: Bau der grössten alpinen Solaranlage der Schweiz gestartet

Mehr erfahren

Erneuerbare Energien 03.06.2021

Axpo Iberia ermöglicht erste CO2-freie Fährüberfahrt Europas

Mehr erfahren

Solarenergie 07.06.2021

Axpo unterzeichnet mit Sparbanken Skåne Solarpark Schwedens erstes marktbasiertes Solar-PPA

Mehr erfahren