Axpo erwartet Halbjahresergebnis 2019/20 deutlich unter Vorjahr

Share

14.04.2020 - Axpo erwartet, dass das Unternehmensergebnis im ersten Halbjahr 2019/20 trotz guter operativer Leistung deutlich unter Vorjahr ausfallen wird.

Der Grund dafür sind die Verwerfungen der Finanzmärkte im Zuge der Pandemie-Krise im Februar und März 2020. Die Wertschwankungen haben sich vor allem auf die Fonds für Stilllegung und Entsorgung der Kernkraftwerke signifikant negativ ausgewirkt. Diese Effekte, die direkt über die Erfolgsrechnung verbucht werden, betrugen zum Zeitpunkt des Halbjahresabschlusses der Axpo rund 390 Mio. CHF.

Axpo wird das Halbjahresergebnis 2019/20 (1. Oktober 2019 – 31. März 2020) am 8. Juni 2020 publizieren. 

More media releases

Alle anzeigen

Internationales Geschäft 19.01.2022

Axpo unterzeichnet PPA mit R.Power Group für rund 300 MW Solarstrom in Polen

Mehr erfahren

Wasserkraft 17.01.2022

Erfolgreiches Geschäftsjahr fürs Aarekraftwerk Klingnau

Mehr erfahren

Ad hoc Meldung 14.01.2022

Generalversammlung Axpo Holding AG: Beantragte Dividende genehmigt

Mehr erfahren