Erneuerbarer und heimischer Strom für Denner

Denner, der grösste Discounter der Schweiz, wird den alpinen Solarstrom ab Inbetriebnahme 2021 im Rahmen eines Stromabnahmevertrags, auch Power Purchase Agreement (PPA) genannt, während 20 Jahren zu einem Fixpreis abnehmen. Damit verfolgt Denner seine ambitionierten Nachhaltigkeitsziele konsequent weiter und versorgt seine Einkaufsläden und Büroräumlichkeiten künftig aus 100% erneuerbarem und heimischem Strom.
 

Wichtig für die Energiewende

PPA sind in der Schweiz noch nicht breit bekannt, verbreiten sich aber weltweit rasch. Sie ersetzen die anonyme Strombeschaffung aus unbekannten Quellen. PPA haben einen besonderen Stellenwert, weil sie die Umstellung zu einer erneuerbaren Energieversorgung beschleunigen. Sie schaffen Transparenz und helfen Konsumenten einen direkten Bezug zu «ihrer» Stromquelle herzustellen.

PPA sind mit Solaranlagen aber auch mit Wasserkraftwerken möglich. Je mehr Strom über PPA direkt an die Konsumenten gelangt, desto kleiner wird der Anteil nichterneuerbaren Stromverbrauchs.