Kernkraftwerk Beznau: Beginn des Brennelementwechsels im Block 1

Share

27.05.2013 - Der Block 1 des Kernkraftwerks Beznau (KKB) wird am Dienstag, 28. Mai 2013, planmässig zum Brennelementwechsel abgestellt. Für die bevorstehende Betriebsperiode wird der Brennstoffkern teilweise erneuert.

Die Abstellung des Kernkraftwerks beendet den am 10. Juli 2012 begonnenen Produktionszyklus. Während dieser Zeit produzierte der Block 1 des KKB ohne Unterbruch rund drei Milliarden Kilowattstunden Strom – was dem Verbrauch der ganzen Stadt Zürich entspricht.

Während der etwa 12 Tage dauernden Abstellung werden 20 neue Brennelemente in den Brennstoffkern eingesetzt, welcher insgesamt 121 Elemente enthält. Zudem werden wichtige Komponenten überprüft und integrale Systemtests durchgeführt. Überdies werden Vorbereitungsarbeiten für die geplanten Nachrüstprojekte ausgeführt.

Beim Abfahren des Kraftwerks wird aus dem nichtnuklearen Teil der Anlage Dampf abgegeben.

 

Weitere Medienmitteilungen

Alle anzeigen

Solarenergie 01.06.2021

AlpinSolar: Bau der grössten alpinen Solaranlage der Schweiz gestartet

Mehr erfahren

Erneuerbare Energien 03.06.2021

Axpo Iberia ermöglicht erste CO2-freie Fährüberfahrt Europas

Mehr erfahren

Solarenergie 07.06.2021

Axpo unterzeichnet mit Sparbanken Skåne Solarpark Schwedens erstes marktbasiertes Solar-PPA

Mehr erfahren